Loggerdaten

Bei den sogenannten Loggerdaten handelt es sich um Ablesungen von Fledermaus-Transpondern in Fledermauskästen. Wir haben einige Kolonien, in denen die Fledermäuse einen Transponder tragen (ähnlich wie der Mikrochip, der bei Haushunden eingesetzt wird). An den Kästen, die von der Kolonie genutzt werden, sind die Transponder-Lesegeräte, sogenannte Logger, angebracht (rechts im Bild), die bei Ein- und Ausflug eines Tieres die jeweile ID-Nummer speichern. Ihre Aufgabe ist es zu ermitteln, "wer mit wem in welchem Kasten sitzt" und "wer den Kasten wann verlässt". Wir möchten gemeinsam mit Ihnen erfoschen, ob Fledermäuse z.B. Freundschaften bilden oder ob es eine Hierarchie beim Einflug/Ausflug der Tiere gibt. 

Die Tabellen für die Analyse können Sie sehen, wenn Sie eingeloggt sind und den Zugangstest absolviert haben.